Elektromobile Distributionslogistik neu gedacht

Elektromobile Distributionslogistik neu gedacht
Zur 4. Ausgabe des SMART CITY LOGISTIK Kongresses kamen am 13. und 14. September weit über 100 Forscher, Fahrzeugentwickler und Praktiker auf Schloss Ettersburg bei Weimar zusammen, um sich über neue Trends beim Thema Elektromobilität in der Stadtlogistik zu informieren und auszutauschen.

Die große Resonanz kam nicht von ungefähr, denn „smarte Konzepte für die Citylogistik sind gefragter denn je“, so Christian Liebich, Vertreter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, in seinem Grußwort.

Auf großes Interesse stieß die Vorstellung des im Mai gestarteten Forschungsprojekts SMART DISTRIBUTION LOGISTIK, mit Konsortialführer DAKO. Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus Thüringen und Sachsen entwickeln dabei gemeinsam eine zentrale Steuerungsplattform, die den Einsatz von Elektronutzfahrzeugen kontinuierlich entlang der gesamten Lieferkette vom Hersteller bis zum Endverbraucher optimiert. Eine Zusammenfassung des Kongresses lesen Sie hier.