Beratung & Support
Facebook
dako_newsintern_slider_1920.jpg

Dänischer Transportverband ITD vertraut auf TachoWeb

Beim Lenk- und Ruhezeitentag des dänischen Transportverbands International Transport Danmark (ITD) zeigte sich die Verbandsleitung äußerst zufrieden mit Leistung und Akzeptanz der Fuhrparksoftware TachoWeb.

Die Grafik zeigt den deutlichen Rückgang der Sozialverstöße seit 2012.

Mitglieder des Verbands nutzen die Plattform bereits mehrere Jahre, seit 2012 sammelt ein integriertes Monitoringtool zentral statistische Daten zu Lenk-und Ruhezeiten. „Damit können wir unseren Mitgliedern Empfehlungen geben, wie sie ihre gesetzlichen Pflichten einhalten und Übertritte verhindern“, erklärt Senior Consultant Lars Nielsen. Die intensive Zusammenarbeit des Verbands mit der DAKO äußert sich in klar messbaren Ergebnissen. „Seit der Einführung 2012 konnten wir schon 35% weniger Sozialverstöße verzeichnen, ein enormer Fortschritt“, resümiert Nielsen zur Verbandstagung.

Mit großem Interesse nahmen die Teilnehmer auch die neuen Entwicklungen im TachoWeb und in der auf Elektronutzfahrzeuge ausgelegten Version der Plattform auf. DAKO-Geschäftsführer Thomas Becker stellte die spezialisierte Lösung vor, die im Projekt SMART CITY LOGISTIK Erfurt entstanden ist. Elektromobilität ist auch in Dänemark ein großes Thema und der ITD sieht es als seine Aufgabe an, am Puls der Zeit zu bleiben. Mit der Senkung der Sozialverstöße sei schon viel erreicht, sagte Lars Nielsen. Man müsse den Blick aber auch auf internationale Entwicklungen richten und dort aktiv werden. Die erfolgreiche Kooperation mit der DAKO zeigt, dass so ungenutztes Potenzial freigesetzt werden kann.

DAKO-Geschäftsführer Thomas Becker präsentierte die SMART CITY LOGISTIK Plattform in Dänemark

  

Ihre Seite wird geladen...

Sie schreiben an: otrs@dako.de
Bitte lösen Sie die kleine Rechenaufgabe
Was ist 7 + 5 =