Beratung & Support
Facebook
dako_newsintern_slider_1920.jpg

3. SMART CITY LOGISTIK Kongress zeigt zukunftsorientierte Konzepte

Das Forschungsprojekt SMART CITY LOGISTIK schaut nach drei Jahren auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Das Vorhaben habe den Nerv der Zeit getroffen, bringt es Christian Liebich vom Bundeswirtschaftsministerium in seinem Grußwort beim Kongress auf den Punkt. Die Elektromobilität befindet sich auf der richtigen Spur – passende Rahmenbedingungen und ein allgemeines Umdenken auch bei gewerblichen Anwendern gilt es nun zu schaffen.

Vom Konzept in den praktischen Einsatz

Der SMART CITY LOGISTIK Kongress, dieses Jahr in seiner 3. Ausgabe, leistet dazu einen entscheidenden Beitrag. Hier tauschen Forscher, Praktiker und zukünftige Anwender ihre Erfahrungen aus und entwickeln neue Geschäftsmodelle für eine elektromobile Logistik. Als Highlight des Kongresses stellte das gleichnamige Forschungsprojekt seine Ergebnisse vor. Die entstandene IKT-Plattform unterstützt die gelungene Integration von Elektronutzfahrzeugen in gewerbliche Fuhrparks. Erfolgreich getestet wurde die angepasste TachoWeb-Version bereits in unterschiedlichen Einsatzszenarien, mit durchweg positivem Feedback.

Politik und Verwaltung in der Pflicht

Telematiksysteme und neue Konzepte für das Flottenmanagement bilden wichtige Bausteine für die elektromobile Zukunft der Logistik. Große Verantwortung liegt aber auch auf Seiten von Bund und Ländern, innovativen Entwicklungen den Weg zu ebnen. Das betonte der Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee, der für Thüringen verstärkt auf den Mittelstand und damit auch Logistiker setzen will. Nicht den alleinigen Fokus auf den privaten Sektor legen, so lautet seine Aufforderung an die Bundesregierung. Das sollte auch die Förderung von Anschlussprojekten beinhalten. So wie das Netzwerk eMobilityCity, das auf dem Fundament der Ergebnisse aus SMART CITY LOGISTIK aufbaut und Elektromobilität aus einer Hand bieten will. 

» Artikel zum Kongress bei LOGISTRA

  

Ihre Seite wird geladen...

Sie schreiben an: otrs@dako.de
Bitte lösen Sie die kleine Rechenaufgabe
Was ist 2 + 5 =